Messe: Handarbeit & Hobby, Köln, 2010

Wie immer bin ich hin- und hergerissen zwischen all den unglaublich tollen Strickideen und dem - ob als Garn oder fertig gestricktes Modell - was, zumindest in meinen Augen, nicht unbedingt den Weg an den Körper der Kundin finden sollte. Aber: Über Geschack soll man nicht streiten. Und so schaue ich lieber auf die vielen wunderschönen Sachen, die ich dort entdecken konnte. Zum ersten Mal konnte ich als Aussteller auf der Messe sein und auf dem Stand von ISAGER helfen. Auch dies war ein ganz besonderes Erlebnis, da der Andrang auf den Stand unglaublich war. Hier ein Bild, ganz früh aufgenommen, bevor es anfing zu menscheln. Mit uns auf dem Stand war auch die dänische Strickdesignerin Annette Danielsen aus dem Team rund um Marianne Isager. Sie kennen zu lernen war eine sehr große Freude und vor allem Inspiration für mich. Ich habe selten jemanden kennengelert, der so übersprudelt mit Strickideen und es auch noch schafft dies alles in Anleitungen und tolle Bücher zu bringen. Ihr Buch "strik naturligvis" ist nun in Deutsch erschienen unter dem Titel "Stilvoll stricken" und wurde mit allen Modellen "live" vorgestellt. Der Andrang auf das Buch war so groß, dass wir es kaum geschafft haben Nachschub zu organisieren.
Bestellen könnt Ihr das Buch hier. Ich kann mich immer noch nicht entscheiden ob "Regentropfen" oder "Wasserwirbel" oder doch lieber "Felder" mein Lieblingsmodell ist. Es gibt 16 Modelle, für Damen und Herren, die mit sehr geschickten Schnitten und durch die tollen Isager-Garne einfach einzigartig sind. Ich kann nur sagen: Bravo Annette!!! Wir warten schon auf Deine nächsten Bücher! Hier zeige ich Euch schon mal als Vorgeschmack ein Bild, aufgenommen auf der Messe, von der Jacke Wasserwirbel". Gezeigt in Kombination mit dem Schal "Spinnennetz" (um die Hüfte geschlungen).