So viele Wollsüchtige auf dem Wollfest

Am Himmel sieben Sonnen, rund herum zufriedene Strickerinnen, Weberinnen, Filzerinnen, Färberinnen und Wollbegeisterte. Das 1. Schwabsburger Wollfest zog viele Menschen an, die die Mühe nicht scheuten in dieses kleine, etwas abgelege Dorf südlich von Mainz zu kommen. Sehr idyllisch war es. Die neu erworbenen Wollstränge wurden gleich bei einer Tasse Kaffee im wunderschönen Hof von Smeisser Scheue zum Knäuel gewickelt und ich bin sicher, dass die Maschen für so manch Tuch oder Socken schon auf dem Heimweg angeschlagen wurden. Ganz begeistert war ich von den guten Gesprächen, die - nicht nur zum Thema Wolle -  zwischen all den schönen Dingen Platz fanden. So kann ich mir nur wünschen, dass wir das Wollfest im nächsten Jahr wieder veranstalten können! Weitere Fotos findet Ihr hier.

Labels: