Rare Yarns aus Alpaka mit Kuschelfaktor

Rund 1,5 Tonnen Fliesen haben wir in den vergangen Tagen aus unserem Wohnzimmer geschafft und eine große Menge Beton vom alten Kamin. Jetzt kann ich heute etwas langsam machen und meine Erkältung kurieren. Um nicht im Bauschutt unterzugehen, versuche ich zwischen durch wenigsten ein paar Reihen zu stricken, als Ablenkung von all dem Staub. 
Sobald ich dazu komme, werden im Wollsinn-Shop die neuen Garne von Rare Yarns aus Neuseeland einbaut. Sie warten hier schon ganz ungeduldig!
Hier schon mal ein kleiner Vorgeschmack:  Das obere Bild zeigt das Bouclé Garn. Es ist aus 80% Alpaka und 20% Schurwolle, LL 77 m / 50 g, Nadelstärke 5.

Ich habe Noemi daraus die Jacke mit Rüschenkragen (kurze Version) gestrickt und, ich glaube, die Bilder sprechen für sich, das Kind ist begeistert! Das Garn strickt sich gut und ist unglaublich kuschelig. Ja, die Anleitung gibt es zusammen mit dem Garn als Strickpaket!
Das zweite Garn ist die "Brushed". Ebenfalls 80% Alpaka und 20 % Schurwolle, LL 100 m / 50 g, Nadelstärke 6. Brushed bedeutet, dass es ein gebürstetes Garn ist, ähnlich einem Mohairgarn, sehr schön voluminös. Durch die Alpakawolle ist die Brushed unglaublich weich und ein Traum für Schals, Tücher, Ponchos, Decken und Jacken.
Mehr davon, in Kürze. Ich stricke gerade aus der Brushed eine Wickeljacke...hmmmmmm, die wird ganz für mich allein sein! Bilder folgen!!!




Labels: , , ,