Was ein Tag! Eröffnung des Wollsinn Ladens!


Heute haben wir die Eröffnung des Wollsinn-Geschäftes in Oppenheim gefeiert. Vom ersten Moment an, war der neue Laden gefüllt mit Strickern- und Strickerinnen, Wollsüchtigen und Häkelbegeisterten. 
Unglaublich, wieviele Menschen in so einen kleinen Laden passen. Ohne die tatkräftige Unterstützung von meinen Töchtern Noemi und Sarah und meiner Mutter, hätte ich diesen Ansturm nicht stemmen können! Euch einen großen Dank! Was mich echt überrascht hat, waren die vielen Geschenke und Blumen, die ich bekommen habe. So viele Glückwünsche, so viele bestärkende Worte! Das muss ja gut werden! Bernd Potschull von Larnartus hat sich vor Ort davon überzeugt, dass ich die schönen Garne auch gut präsentiere. Bernd, vielen Dank für Deinen Besuch und die Unterstützung! Das Isager Team konnte leider nicht kommen, Tversted ist doch etwas zu weit weg, aber sie haben so liebe Grüße geschickt. 
Wieviele meiner neuen Nachbarn aus der Altstatt da waren! Das wird ein gutes Miteinander, da am "unteren Ende" der Mainzer Straße! Ich bin sicher. 
Auch unser Bürgermeister Herr Held kam, zusammen mit dem ersten Beigeordneten Herrn Boderas. Und zu meiner großen Freude nahm Herr Boderas kurzerhand eine angestrickte Mustersocke zur Hand und strickte sehr souverän daran weiter! Wer hätte das gedacht! Versteckte Talente. 
Ich kann nicht alle aufzählen, die gratuliert haben, die da waren, die mir geschrieben haben, die mich in den Arm genommen haben und die mir ihrer Unterstützung zugesichert haben!
Aber diese hier möchte ich doch noch nennen:
Die Teilnehmerinnen der Wales-Strickreise 2015 habe sich zusammengetan und mir diese tolle umstrickte Bank geschenkt. Was ein Projekt, toll toll, toll. Und was eine Überraschung für mich! 


Und meine Freundin Marion aus Jugendtagen, die mein ganzes Leben mit mir durch Dick und Dünn gegangen ist, hat mir diesen wundervollen Thron geschenkt! Die Künstlerin, die diesen Sessel kreiert hat, stelle ich Euch noch gesondert vor! 


Irgendwie ist klar, das hier ein gewisser Schwerpunkt auf geeignete Sitzgelegenheiten zum Stricken gelegt wird....

Aus Wales hat mich Heike Gittins fernunterstützt! Heike, ganz herzlichen Dank für die wunderbaren Anleitungen des MoYa-Sternen-Tuchs und des Table Runners aus dem Garn byClaire Nr. 1!
Sie werden im Laufe der nächsten Woche auch im Online-Shop erhältlich sein! 


Das Rezept für die leckeren Erdnusskekse stammt aus dem neuen Buch von Annette Danielsen: Großmutters Gartenhaus. Eine Kombination aus Strickanleitungen mit sehr leckeren Rezepten. Auch hierüber schreibe ich nächste Woche mehr! Links im Bild der Tabler-Runner und rechts das MoYa Star Tuch. Beide wird es in Kürze als Strickpakete geben!